Redbloc - Vollautomatisiertes Mauerbauen

AGS Engineering erzählt über die Redbloc Fertigteilproduktion in Deutschland

Seit rund zehn Jahren reüssiert das innovative Redbloc Fertigteilsystem, entwickelt von Markus Pichler, europaweit am Hausbaumarkt. Ob Gewerbeobjekt oder Einfamilienhaus – immer mehr Baumeister und Bauherren setzen auf das pfiffige Fertigteilkonzept, das die Vorteile eines herkömmlich errichteten Ziegelmassivhauses mit der Effizienz der weit verbreiteten Holzriegel-Fertigteilbauweise kombiniert. Denn ähnlich wie bei dieser sind die im Werk produzierten, millimetergenauen Wände vor Ort auf der Baustelle rasch versetzt, sodass in nur wenigen Stunden der komplette Rohbau steht.

 

Das weltweit einzigartige, roboterbasierte Produktionssystem wurde über die Jahre im Detail verfeinert. Die jüngste Weiterentwicklung steht im neu errichteten Redbloc-Werkim bayerischen Plattling. Das komplette Automatisierungsprojekt verantwortete dabei AGS Engineering. Der Siemens Solution Partner meisterte auf Basis der fehlersicheren Technologie-CPU „Simatic S7- 317T“ und dezentralen „ET 200SP-F“ Peripherieeinheiten, sowie „Sinamics“-Antrieben sämtliche steuerungs- und antriebstechnischen Anforderungen. Nebstbei entwickelte AGS Engineering  aus Ried im Innkreis die ausgeklügelte 

Mauerberechnungssoftware (MBS), die ihre Ergebnisse als Steuerdaten direkt an die zentrale SPS via Ethernet kommuniziert. 

 

Mehr Information finden Sie hier.